News

Michael Gillner erhält Plakete ,,Dank und Annerkennung"

Völlig überrascht und sichtlich berührt nahm das HV Mitglied aus Bassum Michael Gillner die Auszeichnung entgegen. In einer Ansprache von unserem Vorsitzenden Axel Knoerig würdigte er das Engagement und dankte Gillner für seine Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Jugend.

Foto von links: Hans-Günter Fischer, Michael Gillner, Axel Knoerig, Ratje Lützelschwab, Marco Husmann und Mario Gerken

Bassumer THW-Helfervereinigung ehrt Harald Hüneke

Die THW-Helfervereinigung Bassum ehrte jetzt ihr langjähriges Mitglied Harald Hüneke für seine besonderen Verdienste. Seit über 20 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Ortsverband, insbesondere als Gruppenführer der Fachgruppe Räumen. Die Ehrung übernahm der Vorsitzende der Landeshelfervereinigung Niedersachsen, Axel Knoerig MdB, der selbst Mitglied in der Bassumer Helfervereinigung ist. Er betonte in seiner Ansprache, dass die Würdigung die allererste des Bassumer Helfervereins sei, der in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert. Hüneke ist seit genau 23 Jahren Mitglied und als einsatzbefähigter Helfer an zahlreichen Räumungsarbeiten in der Region wie bei Stürmen und Großbränden beteiligt gewesen. Auch beim Elbe-Hochwasser 2006 war er im Einsatz. Aufgrund seiner Erfahrungen hat er schon viele hilfreiche Ideen bei Projekten eingebracht und diese auch praktisch mit umgesetzt.

Foto: THW-Ortsbeauftragter Mario Gerken, Axel Knoerig MdB, Harald Hüneke und der Vorsitzende der Helfervereinigung Bassum, Günter Fischer (von links)

Knoerig erneut zum Vorsitzenden gewählt
Dunger wird Stellvertreter und Geschäftsführer


Auf der Landesversammlung der THW-Landeshelfereinigung Niedersachsen in Wunstorf wurde Axel Knoerig erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zum dritten Mal seit 2010 wird der Bundestagsabgeordnete die Interessen der freiwilligen Helferinnen und Helfer für drei Jahre vertreten. Zum neuen Stellvertreter und gleichzeitig Geschäftsführer wurde Ralph Dunger gewählt, ehemaliger langjähriger THW-Landesbeauftragter für Bremen und Niedersachsen. Sein Vorgänger Johann Thys bleibt dem Vorstand auch weiterhin als Schatzmeister erhalten. Für seine herausragenden Verdienste für das Technische Hilfswerk in über 40 Jahren wurde er vom Vorsitzenden Knoerig auf der Tagung im Fliegerhorst ausgezeichnet.
In seinem Bericht an die Delegierten der 69 Ortsverbände fasste MdB Axel Knoerig die wichtigsten Neuigkeiten aus Berlin zusammen. So wird der Gesamtetat für das THW in 2017 auf 243 Millionen Euro steigen. Das ist ein Plus von 18,2 Millionen Euro im Vergleich zum laufenden Jahr. „Mit vier neuen Maßnahmen wollen wir das THW noch besser aufstellen“, so Knoerig. „Dazu gehören ein Investitionsprogramm, eine Nachwuchskampagne, Stellenhebungen sowie der Aufbau neuer Stellen.“
Das Investitionsprogramm umfasst ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro bis 2023 zur Modernisierung des teilweise veralteten Fahrzeugbestands. Über 620 Einsatzfahrzeuge und Bergungsräumgeräte können finanziert werden. „Diese Investitionen kommen direkt bei unseren Ortsverbänden und damit den ehrenamtlichen Helfern an“, hielt der MdB fest. Für eine Nachwuchskampagne, an der u.a. die THW-Jugend beteiligt werden soll, sind im kommenden Jahr 3,2 Millionen Euro vorgesehen. Weitere 1,3 Millionen Euro stehen 2017 zur Verfügung, um 150 hauptamtliche Stellen mittels Beförderung oder höherer Vergütung aufzuwerten. „Wir wollen damit der Personalfluktuation gerade bei den technisch-orientierten Berufen vorbeugen und die hauptamtliche Arbeit in den Geschäftsstellen attraktiver machen“, erläuterte der LHV-Vorsitzende. Darüber hinaus sollen 150 neue hauptamtliche THW-Stellen in 2017 geschaffen werden, wofür 4,5 Millionen Euro eingeplant sind. „Auf diese Weise werden die Ortsverbände bei Verwaltungs- und Prüfaufgaben entlastet sowie bei der Ausbildung und Helfergewinnung zusätzlich unterstützt“, so Knoerig.
Auf der Tagesordnung stand auch der Punkt „Welche Vorteile bringt die Landeshelfervereinigung ihren Mitgliedern?“ Hierzu führte der Vorstand aus, welche besonderen Angebote für die derzeit 4.387 Mitglieder zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehören z.B. Versicherungsschutz, Förderung der Jugendarbeit, Materialbeschaffung, Öffentlichkeitsarbeit und Rechtsfragenklärung.

Foto: M. Husmann

31. Bundesversammlung im Zeichen der Bund-Länder-Zusammenarbeit

Berlin, 20.04.2016. Im Plenarsaal des Bundesrates gestalten die Länder direkt die Politik des Bundes mit. Ein symbolträchtiger Tagungsort für die 31. Bundesversammlung, die am 16. April hier stattfand, wo sonst die Repräsentanten der Landesregierung zusammenkommen, um Gesetze zu beraten. Er symbolisierte so auch in besonderer Weise das Thema, das viele Reden vor den Delegierten aus den Landesvereinigungen prägte. Bei den anstehenden Wahlen wurden die Leistungen der Bundesvereinigung bei der Förderung des Ehrenamtes, der Stärkung des THW im politischen Raum und der Unterstützung der Landesvereinigungen deutlich honoriert. Der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt. Damit bleibt Stephan Mayer, MdB Präsident. Er freute sich, seine Arbeit fortzusetzen zu dürfen und versprach weiter hohes Engagement zum Wohle des THW. Als Vizepräsidentin wurde Christine Lambrecht, MdB, als geschäftsführender Vizepräsident Rüdiger Jakesch im Amt bestätigt. Auch der Schatzmeister Peter Weiler und die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Siglinde Schneider-Fuchs können ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Foto: M. Prüshoff

100. Landesvorstandssitzung
zu einem runden Jubiläum traf sich der Vorstand der Landeshelfervereinigung am 05.03.16 in Celle. Es war die 100. Landesvorstandsitzung seit der Gründung. Themen waren u.a. der Jahresabschluss 2015 und die Vorbereitung der Bundesversammlung bzw. Landesversammlung 2016.
Landesvorstandssitzung in Wolfsburg
die 99. Landesvorstandssitzung fand dieses mal am 05.12.15 in Wolfsburg statt.Es wurde u.a. der Haushaltsplan für das Jahr 2016 verabschiedet. Unser scheidender Landesbeauftragter Ralph Dunger bekamm für sein langjähriges Engagement für die LHV die Plakete " Dank und Annerkennung '' überreicht.
"MdB trifft THW"
unter diesem Motto informierte Axel Knoerig am 26.11.15 niedersächsische Vertreter des Technischen Hilfswerks über die geplanten Mittelerhöhungen des Bundes. Als Vorsitzender der Landeshelfervereinigung freue er sich, dass das THW 208 neue Stellen in 2016 bekommt und sein Etat im laufenden Jahr 2015 um 43,2 Millionen Euro steigt. Auf dem Bild: Landesbeauftragter Ralph Dunger, stv. Landesvorsitzender Johann Thys und Landessprecher Wolfgang Lindmüller (v.l.)
Foto: Joachim Schwemmer
Landesvorstandssitzung in Hannover
Im Rahmen der Ideenexpo traf sich der Vorstand zu einer Sitzung. Zu Gast war von der THW Stiftung Claudia Schur die uns einen Einblick gab von der Arbeit der THW Stiftung.
Foto: Finn Kortkamp
Tag der Niedersachsen 2015
Der diesjährige Tag der Niedersachsen vom 26.06. bis 28.06.15 fand in Hildesheim statt. Rund 80 Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Braunschweig präsentierten an fünf Mitmachstationen ein Helferleben. Die LHV informierte am Infostand über die Aufgaben der LHV in Niedersachsen.
Foto: M. Prüshoff
Interschutz 2015
In Hannover fand vom 08.06.15 bis zum 13.06.15 die Interschutz statt. Die LHV unterstützte die BV an zwei Tagen an ihrem Infostand. Einen Bericht gibt es hier.
Foto: M. Prüshoff
THW Familientag 2015
Am 30.05.15 fand der diesjährige THW-Familientag im Heide Park Soltau statt. Der Landesverband und die Landeshelfervereinigung Niedersachen hatten für die THW’ler und ihre Familien Sonderkonditionen ermöglicht und so nahmen trotz unbeständigem Wetter fast 1.700 THW’ler und deren Angehörigen das Angebot war und erkundeten den HeidePark.Egal ob Mini, Junghelfer oder Helfer für jeden war etwas im Park dabei, egal ob adrenalinreiche Achterbahnfahrt und ruhige Floßfahrt. Auch der Regen der mehrmals verteilt über den Tag im Heide Park niederging schreckte die THW’ler nicht ab, denn es gibt ja schließlich nur die falsche Bekleidung und nicht das falsche Wetter und so war der Heide Park den ganzen Tag über blau egal wohin man schaute.
Foto: M. Prüshoff
Unterstützung Leonardo Brücke
Die LHV hat die Beschaffung von 60 Kanthölzer zum Bau einer Leonardo Brücke unterstützt. Der Bau einer solchen Brücke ist unter anderem eine Aufgabe des Leistungsabzeichen der Jugend. Die Jugendgruppe aus Bassum baute beim Tag der offenen Tür der Abfallwirtschaftsgesellschaft am 01.05.15 in Bassum diese Brücke auf und präsentierte sie der Öffentlichkeit. Die Kanthölzer können über die Geschäftsstelle Verden jedem OV ausgeliehen werden.
Foto: M. Prüshoff
30. Bundesversammlung in Hannover

Niedersachsen war vom 27.03 bis zum 29.03.15 diesjähriger Gastgeber der Bundesversammlung. Am Freitag begrüsste uns der Oberbürgermeister von Hannover Schostok im Neuen Rathaus zu einem Empfang wo unser Vorsitzende Axel Knoerig eine Rede hielt. Am Samstag fand im Maritim Hotel die eigentliche Versammlung statt mit Berichten des Präsidiums sowie Vorträge vom DWD, BBK und BMI. Am Sonntag gab es noch eine Stadtrundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten von Hannover. Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

Foto: M. Prüshoff
Mehrjähriges Sonderprogramm für das Technische Hilfswerk

Die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD hat am 13.11.14 im Haushaltsausschuss des
Deutschen Bundestages ein mehrjähriges Sonderprogramm Liegenschaften für das Technische Hilfswerk beschlossen. Für die kommenden vier Jahre sind dem THW zusätzlich 27 Millionen Euro zugesichert worden. Hierzu erklären der innenpolitische Sprecher der CSU, Stephan Mayer, MdB und die Parl. Geschäftsführerin der SPD., Christine Lambrecht, MdB: „Die Große Koalition ist den Forderungen des THW weit entgegengekommen. Sie hat entscheidend mit dazu beigetragen, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des THW zu stellen. Im kommenden Jahr 2015 erhält das THW zusätzlich vier Millionen Euro und darüber hinaus bis 2018 Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von weiteren 23 Millionen Euro. Das Ergebnis ist ein herausragender und großartiger Erfolg.“ Stephan Mayer, MdB, der auch Präsident der THW-Bundesvereinigung e. V. ist, und Christine Lambrecht, MdB, Vizepräsidentin der THW-Bundesvereinigung e.V. betonen: „Das Technische Hilfswerk steht vor massiven Herausforderungen. Die Mieten der Liegenschaften steigen kontinuierlich. Bei rund 200 Organisationseinheiten des THW herrscht darüber hinaus in baulicher Hinsicht großer Handlungsbedarf. Die Gebäude müssen dringend renoviert, saniert oder neu gebaut werden. Mit dem mehrjährigen Sonderprogramm Liegenschaften entschärft sich die Situation nun zunehmend: Dank der intensiven Haushaltsverhandlungen der Großen Koalition wird sich die Lage zunehmend verbessern. Die Finanzierung der steigenden Kosten ist weitgehend gesichert. Bauliche Maßnahmen kann das THW nun endlich angehen.“ Hintergrund: Die Struktur des THW ist weltweit einmalig. Organisatorisch gehört das THW als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Bundesministers des Innern. Jedoch sind nur ein Prozent der Mitarbeiter hauptamtlich für die Behörde tätig. 99 Prozent der THW-Angehörigen arbeiten ehrenamtlich im THW. In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten. Das THW passt bereits seit über 60 Jahren seine Strukturen flexibel den sich ändernden Gefahrenlagen an. Modernes Einsatzgerät und gut ausgebildete Spezialisten sind Grundlage der hohen Effizienz – in Deutschland und der ganzen Welt.

96. Landesvorstandssitzung in Bassum
Der Landesvorstand traf sich am 11.10.14 zur letzten Versammlung in 2014 in Bassum. Unter anderem wurde der Haushalt 2015 beschlossen und eine Änderung der Richtlinie zur Förderung der Jugendarbeit. Neu ist z.B. das nun auch Bezirksjugenden gefördert werden können.
Tag der deutschen Einheit

Bei wunderschönem Herbstwetter fand vom 02.10. bis 03.10.14 das Bürgerfest zum Tag der deutschen Einheit in Hannover statt. Auf der Blaulichtmeile präsentierte sich die THW-Familie miteiner Mitmachaktion sowie einer Technikausstellung. Rund 500000 Besucher begrüsste die niedersächsische Hauptstadt an zwei Tagen. Der Stand vom THW wurde dabei sehr gut besucht. Für die Landeshelfervereinigung war Marco Prüshoff anwesend. Am 03.10. konnten wir unseren Vorsitzenden MdB Axel Knoerig am Stand begrüssen.

Foto M.Prüshoff

THW Landeshelfervereinigung Niedersachsen e.V.

 

Kontakt

bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.